jtc-Autorenbüro

Im jtc-Autorenbüro schreiben die freien Autoren René Förder, Markus Hennig, Stephan Pächer, Tanja Sawitzki und Jochen Winter. Hier entstehen, neben jeder Menge heißer Luft, Drehbücher, Sketche, Standup-Texte und Moderationsbücher. Ob am Schreibtisch oder am Set, ob gemeinsam oder einzeln – zusammen mit unseren Auftraggebern geben wir nicht auf, das Fernsehen ein kleines bisschen besser zu machen. Manchmal klappt das nicht. Dann ist es aber nie unsere Schuld. Ehrlich!

René Förder

+49 (0) 221 - 95 43 199    

Aktuelle Projekte:

  • „Großstadtrevier“ (ARD / Letterbox)
  • „Morden im Norden“ (ARD / NdF) – Staffel 6
  • „True Story“ (VOX, Warner Bros.)
  • „Lifelines” (RTL, Sony Pictures)
  • „Familie Schmitz” (RTL, HPR)

René Förder, (*1969) schreibt seit dem Jahr 2000 für Fernsehen, Hörfunk und Bühne. (u.a. „Was guckst Du?!“, „Olm“, „Switch reloaded“, „Die Goldene Kamera“). Für seine Arbeiten erhielt er den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Comedypreis und war für den Grimmepreis und den International Emmy nominiert. Seit 2011 arbeitet er verstärkt im Fiction-Bereich (u.a. „Pastewka“ , „Die LottoKönige“, „Im Knast“, „Morden im Norden“, „Magda macht das schon“). Die Drehbücher entstehen in Zusammenarbeit mit dem Kollegen Stephan Pächer. Arbeitsschwerpunkte: Sitcom, Familienserie, Krimi, Sketch, Moderationsbücher, Headwriting.

Download Vita (PDF)

Markus Hennig

+49 (0) 221 - 95 43 199    

Aktuelle Projekte:

  • Neo Magazin Royale (Bildundtonfabrik // ZDF) - Chefautor
  • Ladies Night (WDR // ARD)
  • Leider Lustig (Warner Brothers IPTV // KiKa)

Markus Hennig, (*1976) arbeitet seit 2006 als freier Autor für Fernsehen, Hörfunk und Bühne. Zuvor absolvierte er ein Volontariat und arbeitete als Redakteur bei WDR Radio 1Live. Sein Buch zum „Switch reloaded Wetten dass...? – Spezial“ wurde mit dem Grimmepreis ausgezeichnet und für den Deutschen Comedypreis nominiert. Seine Schwerpunkte: Headwriting für Kabarett-/Comedy-/Satireshows, Moderationsbücher, Standup-Texte und Sketche.

Download Vita (PDF)

Stephan Pächer

+49 (0) 221 - 95 43 199    

Aktuelle Projekte:

  • „Lifelines“, Staffel 2
  • „Morden im Norden“, Staffel 6
  • „True Story“
  • „Familie Schmitz“
  • „Großstadtrevier“

Stephan Pächer, (*1968) ist seit 1999 als Autor für Comedy- und Showformate („Die Wochenshow“, „Freitag Nacht News“, „Ladykracher“, „Switch reloaded“, „heute show“ u.a.) tätig. Seit 2011 arbeitet er verstärkt im Fiction-Bereich („Die LottoKönige“, „Im Knast“, „Die Mockridges“, „Sibel & Max“, „Morden im Norden“, „Pastewka“). Die Drehbücher entstehen in Zusammenarbeit mit dem Kollegen René Förder. Für seine Arbeiten erhielt er den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Comedy-Preis und wurde für den Grimme-Preis nominiert. Arbeitsschwerpunkte: Sitcom, Familienserie, Krimi, Sketch, Headwriting.

Download Vita (PDF)

Tanja Sawitzki

+49 (0) 221 - 95 43 199    

Aktuelle Projekte:

  • „Beste Schwestern“ (2 Folgen)
  • „Leider Lustig“
  • Diverse Serienentwicklungen

Tanja Sawitzki , (*1980 in Bad Neuenahr) schreibt seit dem Jahr 1999 für diverse Comedy und Showformate. Festanstellung bei der Brainpool TV GmbH bis 2004. Seit 2010 arbeitet sie verstärkt im fiktionalen Bereich (u.a. „Sekretärinnen“ „Bully macht Buddy“ „Im Knast“ „Beste Schwestern“). Für ihre Arbeiten wurde sie für den Grimmepreis, Fernsehpreis und Comedypreis nominiert. Schwerpunkt: Headwriting für Sitcom/Serie/Sketchformate, Punchup, Polishing und Serienentwicklungen, Moderationsbücher, Kinderfernsehen.

Download Vita (PDF)

Jochen Winter

+49 (0) 221 - 95 43 199    

Aktuelle Projekte:

  • „Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank“, (RTL)
  • „Beste Schwestern“ (1 Folge mit Tanja Sawitzki, RTL)
  • „Ladiesnight“, (ARD)
  • „Leider Lustig 3. Staffel“, (KIKA)
  • „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“, (RTL)

Jochen Winter, (*1974, in Berlin) arbeitet seit 2004 als freier Autor und Headwriter für Fernsehen, Hörfunk, Werbung und Bühne. Zuvor war er fünf Jahre festangestellt bei der Brainpool TV GmbH. Studiert hat er Kommunikationswissenschaften in Essen. Seit 1999 wohnt Jochen Winter in Köln. Für die Sitcom-Formate „Im Knast“ (ZDFneo) und „Sekretärinnen“ (RTL) wurde er für den Grimme Preis nominiert, für „Cindy & die jungen Wilden“ für den Deutschen Fernsehpreis; Ferner für die „Ladiesnight“ (ARD) und „Axel will’s wissen!“ (Pro 7) für den Comedypreis. Schwerpunkte: Headwriting für Sketch-/ Comedy-/Satireshows, Moderationsbücher, Standup-Texte, Polishing, Punchup und Formatentwicklungen.

Download Vita (PDF)

jtc-Autorenbüro

jtc-Autorenbüro

Richmodstraße 27 – D 50677 Köln
Telefon +49 (0) 221 - 95 43 199
 
 
 

Impressum

jtc-Autorenbüro
Richmodstraße 27
D 50677 Köln
+49 (0) 221 - 95 43 199    

Verantwortlich für den Inhalt:

Stephan Pächer
 

jtc autorenbüro:
René Förder
Markus Hennig
Stephan Pächer
Tanja Sawitzki
Jochen Winter
 

Haftungsausschluss
Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten wird keine Gewähr übernommen. Eine Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die aus der Nutzung des Angebotes entstehen, ist ausgeschlossen. Die „jtc-autorenbüro“ ist nicht für die Inhalte von Websites verantwortlich, auf die direkt oder indirekt per Link verwiesen wird. Die straf- und zivilrechtliche Verantwortung liegt beim jeweiligen Anbieter.

 
 

Konzeption, Beratung und Programmierung:
HGBW - Agentur für Kommunikationsdienste
Hans-Georg Benning-Warnat
Konrad-Zuse-Straße 6
D - 46397 Bocholt
  /   Internet
 

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Stephan Pächer

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

jtc-Autorenbüro
Stephan Pächer
Richmodstraße 27
D 50677 Köln

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.